News

17.02.2017 | Plattform Faszination

PAPERBIRD – Papeterie küsst Stil und Design

Wie faszinierend finden Sie eigentlich – Papier? Nichts Besonderes? Alltägliches Zeug?

Ich gebe Ihnen an dieser Stelle die Chance Ihre Antwort noch einmal zu überdenken.

Was sagen Sie nach einer Sekunde Bedenkzeit? Hat sich Ihre Meinung geändert?

Die Heimat von Papier liegt – soweit uns derzeit bekannt ist – in China, ca. 100 n. Chr. Es dauerte jedoch noch ein ganzes Jahrtausend bis es in Europa ankam, wo es europäischen Papiermachern gelang den Herstellungsprozess zu optimieren. Die günstigere Herstellung, die Verbreitung der Schriftlichkeit und die Erfindung des Buchdrucks ebneten letzten Endes den Erfolgsweg für das uns heute so selbstverständlich erscheinende Kulturprodukt.

Papier ist in der Tat etwas ganz Besonderes. Es ist vielfältig einsetzbar, empfindlich und scharfkantig zugleich und – in jedem Haushalt zu finden. Kann ein so selbstverständliches Produkt überhaupt noch faszinieren? Es kann!

Die Jungunternehmerin, die diese Faszination in ihrem Herzen trägt,  stelle ich Ihnen in diesem Beitrag genauer vor. Sie ist wirklich eine ganz besondere Kundin von mir und ich freue mich sie tatkräftig unterstützen zu dürfen: vom Konzept angefangen, über Strategie bis hin zu Shopdesign. Aber lesen Sie selbst…

Im neu eröffneten Shop PAPERBIRD. in der Löwengasse 17, im 3. Wiener Gemeindebezirk, hat Teresa Scheicher eine wunderbare Welt für stilsichere, minimalistische Papierwaren geschaffen. In ihrem hellen und klar designten Shop findet man perfekt aufeinander abgestimmte Grußkarten, Notizbücher, Kalender, Deko-Objekte und kleine Möbelstücke. Auch eine Eigenmarke namens PAPERBIRD. hat Teresa Scheicher kreiert. Diese umfasst nicht nur Karten, sondern auch handgebundene Notizhefte sowie verschiedene Arten des Origami-Kranichs –  ein Kunstwerk für sich. Einen kleinen Blick durchs Schaufenster gewährt uns Teresa durch ihren Instagram-Account.

Vom Traum die Menschen mit schönen Papierwaren glücklich zu machen

Teresa Scheicher studierte in Berlin an der ESMOD (Internationale Kunsthochschule für Modedesign) und schulte dort ihr Auge für Design, Komposition und Ästhetik. Schon zu dieser Zeit war ihr großer Traum ein eigener Shop. Heute sagt die junge Inhaberin:

„Ich möchte meinen Stil in die Welt bringen und Menschen damit glücklich machen. Ich freue mich, wenn Menschen sich auch über meinen schönen Shop freuen. Wenn sie sich zum Beispiel umsehen und die Decke erblicken und dann von all den fliegenden Kranichen entzückt sind. Meine Liebe zum Papier fließt in das gesamte Sortiment ein und natürlich ist es das Schönste, wenn diese Liebe auch erwidert wird.“

Was fasziniert Teresa Scheicher so an Papeterie dass sie sich diesen Traum unbedingt erfüllen wollte?

PAPERBIRD. Teresa Scheicher. Unternehmensberatung und Verkaufsprofi - KloucekBereits seit ihrer Kindheit ist Teresa Scheichers Begeisterung für Papeterie groß. Stundenlang genoss sie es in einer Papierwarenhandlung zu bleiben und alles ganz genau zu begutachten. Verschiedene Strukturen fühlen, das Zusammenspiel verschiedener Farbkompositionen – all das fasziniert die Inhaberin noch heute. Es verleiht ihr ein Gefühl, dass die Welt ein wunderschöner Ort ist, wenn man nur ganz genau hinsieht. Papier ist eine Welt, die man selbst schaffen und gestalten kann.

Eine Bühne für Schönes und Besonderes

Die gelernte Modedesignerin möchte all den vielen wunderschönen, kleinen Labels, die tolle Produkte produzieren, in ihrem Shop eine Bühne bieten und ihn ihrem Laden zusammenbringen. Das von uns gemeinsam ausgearbeitete Designkonzept des Geschäfts ist hell und klar und hält sich schlicht im Hintergrund. So bleibt den fein ausgewählten Produkten Platz zur Entfaltung. Hier haben Teresa und ich viel Kreativität und Emotionen in die Raumgestaltung fließen lassen, denn nicht nur der erste, sondern auch der zweite Eindruck zählt!

Diese spezielle Harmonie, zusammen mit der Authentizität der Inhaberin, machen diesen Shop zu einem ganz besonderen Ort, wo man zwar auch Papierwaren kaufen, aber noch viel mehr die Leidenschaft zu und Schönheit in ihnen finden kann. Papier ist eben nicht „nur“ Papier. In unserer digitalen Welt erlangt Papier gemeinsam mit dem geschriebenen Wort einen neuen, besonderen Stellenwert. Oder würden Sie Liebesbriefe per WhatsApp verschicken?

Faszination für Papier- und Schreibwaren, zusammen mit einer Prise Glück, zielstrebigem Handeln und professioneller Anleitung – so hat sich Teresa Scheicher ihren Traum von der eigenen Papeterie erfüllt.

Und? Was sagen Sie jetzt? Denken Sie immer noch, dass Papier ein langweiliges Alltagsprodukt ist?

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>