News
18.12.2020 | Die Verkaufsmaschine

Warum Unternehmen die Extra-Meile gehen sollten

The power of positive thinking!

„It’s never crowded along the extra mile.“ Das sagte der Psychologe, Autor und Redner Wayne Dyer – und er hat Recht! Gerade in diesem Jahr hat sich diese Strategie, die Extra-Meile zu gehen, wieder bestätigt. Diejenigen Unternehmerinnen und Unternehmer, die Chancen erkannt und Mut gezeigt haben, bereit waren etwas mehr Ausdauer, etwas mehr Ehrgeiz, etwas mehr Unternehmertum und etwas mehr Weitblick an den Tag zu legen, die werden herausfordernde Zeiten – wie dieses Jahr – immer und immer wieder meistern.

Mit diesem Beitrag möchte ich zeigen, wie es verschiedene Unternehmen und Unternehmensformen geschafft haben, durch positives Denken, Neudenken und strategischen Denken, sich in den letzten acht Monaten noch besser und schärfer zu positionieren. Jedes dieser Unternehmen ging und geht momentan die Extra-Meile. Es agiert flexibel und ist mit Freude und erreichbaren Visionen am Tun.

die Extra-Meile zum erfolg

Extra-Meile 1: Es gibt nur eine Richtung und zwar vorwärts

Le Burger Plus City LinzLe Burger hat eine klare Strategie: die Gäste nicht nur über ein gezieltes Marketing, sondern vor allem über die hohe Qualität der Speisen zu binden. Sogar im Lockdown wird die Speisekarte umgestellt, um aktuelle Trends aufzugreifen und den Gästen etwas Neues und Köstliches anzubieten, damit sie auch zu Hause echte Gaumenfreude erleben.

Einerseits den Gast in den Mittelpunkt zu stellen und kulinarisch zu verwöhnen und anderseits die Expansion über Franchise voranzutreiben, das ist mehr als nur positives Denken. Das ist ein bewusstes und strategischen Lenken eines erfolgversprechenden Unternehmens.

Zwischen den beiden Lockdowns wurde die neueste und größte Le Burger Filiale in Linz, die von Dario Pejic als Franchisenehmer geführt wird, eröffnet. Mahrem Mert der erste Franchisenehmer, der Le Burger in der SCS von der ersten Stunde an professionell im Sinne der Gäste und des Unternehmens führt, lässt sich von den momentanen Umständen nicht unterkriegen. Er freut sich, wenn er und sein Team nach dem Lockdown ihre Gäste wieder so richtig verwöhnen können, was ja momentan nur eingeschränkt durch das Take-Away  möglich ist.

Dies benötigt neben guten und geschulten Mitarbeitern natürlich auch eine gute und fokussierte Strategie, um immer einen Schritt voraus zu sein. es gibt schließlich nur eine Richtung und das ist vorwärts.

Extra-Meile 2: Digitalisierung

KARO Einkaufscenter Das EKZ Karo in Bischofshofen, im Eigentum der Familie Franzmaier, startet jetzt komplett mit  einem Digitaliserungsschub durch und bindet die Mieter und die Gemeinde in die neue Ausrichtung mit ein. Neben den sozialen Medien wird die Zusammenarbeit mit lokalen Anbietern gesucht, gefunden und umgesetzt. Die Regionalität im Zusammenhang mit der Digitalisierung ist die Herausforderung, die es in den nächsten Monaten umzusetzen gilt, um sowohl die KundInnen als auch die Mieter glücklich zu machen. 2021 wird sicherlich ein spannendes und interessantes Jahr für KARO – neue Positionierung, neue Ausrichtung, neues Kundenservice, neue Partner. Das ist die Devise und die Aufgabe, die es zu erfüllen gilt.
The Guardians of Socail Media

THEGuardians of Social Media, eine klassische Social-Media-Agentur, die auf Facebook und Instagram Ads spezialisiert ist, hat ebenfalls ihre Positionierung und Strategie angepasst. Sie haben sich viel neues Wissen zusätzlich angeeignet und dadurch Ihre Kompetenz mehr als nur optimiert. Das Team wurde in den letzten sechs Monaten erweitert und eine sehr starke Kompetenz in Bereich Webshop, Online-Marketing und Webseiten aufgebaut.

Die Agentur hat die Herausforderungen der letzten sechs Monate hervorragend gemeistert. Neben der zusätzlichen Ausrichtung haben sie namhafte Kunden wie Le Burger, KARO , Crazy Cheese und Tauber Brötchen für sich gewinnen können. Die Agentur ist ein Beispiel dafür, dass es auch für Unternehmen, die in der digitalen Branche tätig sind, ein massives Umdenken gibt und geben muss. Die Anforderung der Kunden haben sich grundlegend geändert und auch Digitalisierung muss in Richtung Zukunft und visionäres Denken schauen. Nur so können sie für jeden einzelnen Kunden das Optimum herausholen, um die beste Qualität und Quantität zu liefern.

Extra-Meile 3: Storytelling sells

Crazy CheeseCrazy Cheese, wer kennt ihn mittlerweile nicht?  Klare Positionierung, aussagekräftiges Storytelling und eine ausgefeilte Unternehmensstrategie von der ersten Sekunde an.  Vor dem ersten Lockdown, als die ersten Filialen eröffneten, gab es nicht einmal einen Webshop, geschweige denn erste Gedanken daran. Die Konzentration des jungen Unternehmens lag in der Expansion im stationären Handel. Dann kam der erste Lockdown im März 2020.

Binnen kürzester Zeit hatte das Team um den Eigentümer Roland Ludamirska es vollbracht, einen Webshop ins Laufen zu bringen und eine echte Kult- und Kunst-Figur aus Crazy Cheese zu erschaffen. Das nenne ich Unternehmergeist! Nicht aufgeben, sondern nach vorne schauen und lernen mit den Umständen und Herausforderungen effektiv umzugehen.

Seit dem ersten Lockdown ist das Unternehmen mittlerweile auf sieben Filialen und einen gut funktionierenden Webshop angewachsen. Mit Mut, Begeisterung und Faszination gelang es Roland Ludamirska seine Geschichte und seine Produkte trotz der coronabedingten Umständen als Marke Crazy Cheese perfekt und erfolgreich zu positionieren.

Positives Denken und Faszination als Schlüsselfaktoren

Was für alle genannten Unternehmen aus den verschiedensten Branchen gilt, so unterschiedlich sie auch sind und so unterschiedlich auch die Herausforderungen sein können, so vereint sie eines: positives Denken und die Faszination an dem, was sie tun.

Nur durch diese innere Einstellung können die genannten Unternehmer fokussiert ihre Strategie verfolgen, diese mit den Mitarbeitern, Kunden und Gästen teilen und mit einer ausgeprägte Hartnäckigkeit ihre Unternehmen auf die veränderte Marktsituation ausrichten. Nur so brachten sie die Kraft und Ausdauer auf, die Extra-Meile zu gehen.

Mein größter Respekt vor allen Unternehmen, insbesondere Gastronomen, Hoteliers und nicht zuletzt der kompletten Kultur- und Kunstszene, die sich in den letzten Monaten nicht unterkriegen ließen, mit neuen Ideen aufhorchten, uns inspirierten, Freude bereitetet, viel Risiko eingingen und noch immer eingehen und uns zeigen, dass es immer einen Weg nach vorne gibt. Danke, dass ihr so großartige Unternehmer und Vorbilder seid!

#mutigeunternehmenbrauchtdasland

Verkaufst DU noch oder faszinierst DU schon?

Dein Bernhard Kloucek

Verkaufsprofi & Faszinationsexperte für Handel und Gastronomie

Du willst gerade jetzt Deine Chance auf Veränderung nutzen? Du willst raus aus der Krise und neue Chancen nützen? Ich habe ein Krisenpaket geschnürt, damit Du wieder rasch auf die Beine kommst. Worauf wartest Du?

Ja, ich will raus aus der Krise!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Halt!

Mehr Umsatz gewünscht? Bringe dein Business nachhaltig aufs nächste Level.

Hier klicken und endlich durchstarten!