News
14.04.2021 | Die Verkaufsmaschine

Mitarbeiter als Markenbotschafter im Franchisesystem

Sie sind das wahre Kapital unseres Unternehmens und die Höhe des Umsatzes steht und fällt mit dem Engagement und der Begeisterung unserer Angestellten. Unser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind der direkte Kontakt zu unseren Kunden und somit immer (!) Markenbotschafter, ob wir das wollen oder nicht. Mitarbeiter als Markenbotschafter im Franchisesystem sind besonders wichtig, da sie eine weit verbreitete, manchmal auch abstrakte Marke mit Leben und Persönlichkeit füllen.

Wie wichtig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, das haben wir schon oft gehört, gelesen und wahrscheinlich auch gesagt. Aber wie füllen wir diese Worte für unser Unternehmen mit Leben? Wie machen wir unsere Mitarbeiter happy? Wie können wir unsere eigene Begeisterung, die Faszination und das Wissen mit Freude auf das Mitarbeiter- und Verkaufsteam übertragen und damit zum Gast oder Kunden bringen? 

Unternehmensführung durch Faszination - Kloucek Faszinationsexperte

Kommandierst du noch oder faszinierst du schon? Lass den Funken überspringen.

Woran liegt es nun, ob die Mitarbeitenden leidenschaftlich in ihrer Tätigkeit aufgehen und sich engagieren oder einfach Dienst nach Vorschrift ableisten? 

Dass ein Franchisenehmer selbst von der Marke und den Produkten restlos begeistert ist und auch sein muss, versteht sich von selbst, sonst hätte er sich nicht für ein Franchising entschieden. Aber kann er auch genau diesen faszinierenden Funken auf alle seine Mitarbeiter überspringen lassen? Denn nur so sind diese auch im Stande, die positive Energie nach außen weiter zu tragen. Nur dann können Mitarbeiter als Markenbotschafter im Franchisesystem in Erscheinung treten.
Mein Tipp an dieser Stelle: Pack deine eigene Begeisterung und Faszination aus und versprühe sie ordentlich! Hier findest du mehr Informationen dazu, wie du Mitarbeitende nachhaltig begeisterst.

Gemeinsam erfolgreich

Strahlen wir als Führungspersönlichkeit authentische Begeisterung aus, springt diese automatisch auf andere über und es entsteht eine faszinierende Anziehungskraft. Legen wir unseren Mitarbeitenden unsere Vision offen, können wir sie daran teilhaben lassen. Packen wir als Chefin und Chef auch selbst tatkräftig an, weil es uns wichtig ist, dann setzen wir ein Zeichen. Das ist der Punkt, an dem wir zusammen mit den Mitarbeitern produktiv an einem gemeinsamen konkreten Ziel arbeiten können: nämlich der Erfüllung der Unternehmensvision. Der Begriff „TEAM“ sollte keinesfalls für die Abkürzung „Toll, Ein Anderer Machts“ stehen. 😉

Die Bedeutung von Mitarbeitern als Markenbotschafter und die Besonderheiten im Franchising

Unser Unternehmen ist so gut wie seine Mitarbeitenden. Darum scheitert selbst das tollste Konzept, wenn unser Team nicht optimal aufgestellt und hoch motiviert, sprich fasziniert, ist. Die Mitarbeiter geben dem Unternehmen ein Gesicht und sind seine Visitenkarte nach außen. Nur gemeinsam mit ihnen können wir uns erfolgreich am Markt behaupten. Hier bietet das Modell des Franchisings gleich von Anfang an viele gute Möglichkeiten:

  • Im Franchising ist vieles vorgegeben, dennoch solltest du als Unternehmer immer auch deine Persönlichkeit, deine Vision und deine Faszination einbringen. So kommen die Menschen gerne immer wieder genau zu dir und nicht woanders hin.
  • Auch wenn Franchiseunternehmen manchmal “austauschbar” scheinen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns vor Ort bedienen, sind es jedoch nicht. Menschen binden sich an Menschen. Sie gehen gerne stabile Beziehungen ein – das trifft auch auf hier zu.
  • Markenbotschafter wirken auch nach Feierabend! 😉 Wer von seinem Job begeistert ist, redet gerne darüber und empfiehlt seinen Arbeitgeber (Franchisenehmer/Franchisegeber) gerne weiter. Mehr und bessere Werbung kannst du dir kaum wünschen. 

Jetzt wird’s persönlich: Skills und Kompetenzen im Franchising

Oft ist die mit der Selbständigkeit verbundene Funktion der Führungskraft für Unternehmensgründer „das erste Mal“. Hier kommt ein hilfreiches Merkmal des Franchisings ins Spiel: Der erfahrene Franchisegeber legt bereits im Vorfeld gezieltes Augenmerk auf spezielle unternehmerische Fähigkeiten seiner potentiellen Franchise-Nehmer – jene Kompetenzen, auf die es beim Führen eines Franchise-Geschäfts ankommt. Das bedeutet, dass der ausgewählte Existenzgründer diese Führungskompetenzen idealerweise schon mitbringt oder entwickelt hat. Er oder sie muss ein beinharter Unternehmer (im besten Sinn) sein und sein Team motivieren, faszinieren und mitreißen können. Hier ist die Unterstützung der Zentrale enorm wichtig und glücklicherweise auch vorhanden. 

Franchise-Unternehmer bekommen von Anfang an Unterstützung bei den wichtigsten Unternehmensaufgaben, damit sie sich sofort auf den eigentlichen Dienst am Kunden konzentrieren können. Der Franchise-Geber kümmert sich um die Marke und das Image.

Mitarbeiter als Markenbotschafter - Ihr Schlüssel zum Unternehmenserfolg. #markenbotschafter #erfolgreicheunternehmen Klick um zu Tweeten

Mitarbeiter finden und binden im Franchising

Gerade zu Beginn des Franchising-Unternehmertums besteht das Personal nicht selten aus Familienmitgliedern oder Freunden. Das ist auch völlig in Ordnung, wenn diese nicht ausschließlich den Verwandtschaftsgrad als Einstellungsgrund vorweisen können, sondern auch die benötigten Skills mitbringen. Familie und Freunde sind wichtig, aber mit einem gesunden Wachstum des Unternehmens wachsen auch die zu bewältigenden Aufgaben und spätestens zu diesem Zeitpunkt kommen wir an geschultem, kompetentem und erfahrenem Personal nicht mehr vorbei. Das betrifft vor allem, aber nicht nur, die Bereiche Buchhaltung, Marketing und Küche.

Mitarbeiter als Markenbotschafter

Sind die Mitarbeiter happy, läufts im Unternehmen gut

Auch bei der Auswahl der passenden Mitarbeiter unterstützt der Franchise-Geber gerne und tatkräftig. Diese Mitarbeitenden zu begeistern, ist dann allerdings wieder deine Aufgabe! Wie oben schon beschrieben, sind glückliche Angestellte die beste Werbung, die du bekommen kannst.

Mitarbeiterschulungen für erfolgreiche Markenbotschafter

Auch im Bereich der Mitarbeiterschulung und Mitarbeiterentwicklung muss man als Franchisenehmer umfangreiche Unterstützung bekommen. Das Fundament für Grundausbildung in Form eines Handbuchs, Onboarding-Systemen, Leitfäden und Schulungen in verschiedensten Formen stellt der Franchisegeber zur Verfügung. Da gibt es von 24/7 zugänglichen Online-Programmen, über Chatprogramme mit der Zentrale, Blended Learning (Mischung aus Präsenz – und Online Schulungen), eigenen Gruppen in sozialen Medien so ziemlich alles, was man sich vorstellen kann.

Zu beachten ist dabei Folgendes: Franchisenehmer und Mitarbeiter sollen eine emotionale Bindung zum Franchisegeber und der Franchisezentrale aufbauen können, daher ist eine Mischform aus digitalen und analogen Lernmöglichkeiten wohl die beste Variante. Wobei ein digitales System, das immer von überall aus verfügbar ist und ganz schnell aktuelle Änderungen erfasst, schon große Vorteile bietet. Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Teamkit als Tool gemacht, das eine Plattform für Verwaltung und Beaufsichtigung über die Koordination bis hin zur Kommunikation mit deinem ganzen Team bietet.

Bei einigen Trainings arbeite ich mit dem Team von Innovation- Circle zusammen. Das Betreuungs- und Trainingstool von Innovation-Circle ist neu, innovativ und nachweislich höchst erfolgreich. In einem coolen Methodenmix werden die TeilnehmerInnen auf die wesentlichen Punkte im textilen und Sport- Handel trainiert. Die wiederkehrende hohe Impulsfrequenz sorgt für Spaß und nachhaltigen Erfolg. Eine passgenau auf die Herausforderungen des Handels  zugeschnittene App, Live Trainings, Webinare, Telkos, Messanger und Challenges sorgen dafür, dass unsere Teilnehmer stets fokussiert sind.

Nach der Einarbeitung kommt permanenten Schulungen und der Weiterbildung insgesamt eine hohe Bedeutung zu. Du weißt es bereits: Wir verkaufen 80% über Emotion und nur 20% das Produkt. Gerade deshalb ist Markenbotschaftertum so wichtig! Bei Schulungen ist es dementsprechend die aktive Arbeit der Teilnehmenden, die zum Erfolg führt. Die „Beschulten“ müssen 80 % der Zeit mit Schreiben, Zeichnen, Modellieren und Ausprobieren verbringen, dann sind sie emotionalisiert und verinnerlichen so die Inhalte. 

80 % des Verkaufs läuft über Emotionen und 20 % über das Produkt. #markenbotschafter #verkaufserfolg Klick um zu Tweeten

Im Handel und der Gastronomie ist eine gute laufende Mitarbeiterschulung im Hinblick auf die Kunden besonders wichtig. Gute Beratung führt häufig zu einem direkten Verkauf im Geschäft. Fehlt die Beratung, weil die Mitarbeiter die Produkte nicht gut genug kennen, ist diese Chance in der Sekunde vertan. Aber auch ein gutes Verkaufsgespräch will gelernt und geübt sein. Über die Macht der Sprache im Verkauf erfährst du in diesem Beitrag mehr

Markenbotschafter im Franchisesystem: der Schlüssel zum Erfolg

Wer in einem Franchise-Systems arbeitet, weiß dass der Einhaltung der Systemvorgaben sehr hohe Bedeutung zukommt und das gesamte Konzept gelebt und vorgelebt werden muss. Die Außenwirkung spielt zusätzlich eine besonders bedeutende Rolle: sie wird nämlich durch das System multipliziert! Damit steigt die Verantwortung des Arbeitgebers und der Zentrale im gleichen Ausmaß.

Unsere Mitarbeitenden werden als Markenbotschafter wahrgenommen und jede Freundlichkeit oder kompetente Handlung aber auch jeder Fehler sind für die Gäste oder Kunden immer mit dem gesamten Franchise-System verknüpft. Das ist Herausforderung und Chance zugleich! Die Frage ist, was du daraus machst.

Du möchtest das Beste aus deinem Unternehmen und deinen Mitarbeitenden herausholen? Dann melde dich bei mir!

Ja, ich will mit begeisternden und faszinierten Mitarbeitern im Franchising durchstarten!

Verkaufst DU noch oder faszinierst DU schon?

Dein Bernhard Kloucek
Verkaufsprofi & Faszinationsexperte für Handel und Gastronomie

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folgende HTML Tags und Attribute sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Halt!

Mehr Umsatz gewünscht? Bringe dein Business nachhaltig aufs nächste Level.

Hier klicken und endlich durchstarten!